Schwule und Lesben-Was haltet ihr von ihnen?

Gleichgeschlechtliche Paare?

Nä, geht gar nicht!
bin Neutral eingestellt ^^
ich führe so eine Beziehung
 
Ergebnis anzeigen

Re: Schwule und Lesben-Was haltet ihr von ihnen?

Beitragvon Rose » 11.01.2014 01:25

ja ^^
hab das '@' vergessen ^^
Lebe deine Träume
und
Träume nicht dein Leben!


Bild
Benutzeravatar
Rose
senpai / Ältere(r)
senpai / Ältere(r)
Beiträge: 695
Registriert: 02.2012
Barvermögen: 2.333,21 Gil
Bank: 0,00 Gil
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Schwule und Lesben-Was haltet ihr von ihnen?

Beitragvon OneTheCircle » 14.01.2014 23:17

@rose
und wie kommst du drauf? :P
OneTheCircle
Highscores: 19

Re: Schwule und Lesben-Was haltet ihr von ihnen?

Beitragvon Rose » 15.01.2014 20:49

weiß nciht. das ist mein übernatürliches gespür. das hat mcih bis dato noch nicht im stich gelassen ^^
*bissl stolz drauf* ^___^
Lebe deine Träume
und
Träume nicht dein Leben!


Bild
Benutzeravatar
Rose
senpai / Ältere(r)
senpai / Ältere(r)
Beiträge: 695
Registriert: 02.2012
Barvermögen: 2.333,21 Gil
Bank: 0,00 Gil
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Schwule und Lesben-Was haltet ihr von ihnen?

Beitragvon Saitou » 10.11.2014 19:48

Das Thema ist zwar schon älter, aber ich gebe trotzdem mal meinen Senf dazu.

Ich selbst bin zwar nicht schwul, habe allerdings sehr wohl einen schwulen Kumpel in meinem Freundeskreis. Eine lesbische Frau habe ich noch nicht kennengelernt, aber ich glaube dass die Fragestellung: Was haltet ihr von ihnen" sehr unpassend gewählt ist. Es wird sicher schwule oder lesbische Menschen geben die ich nicht mag und welhce die ich mag. Es kommt ganz darauf an, wie sie sich mir gegenüber verhalten, so wie bei jedem anderen Menschen eben auch. Inzwischen finde ich ohnehin, dass es schon viel mehr toleriert wird als früher.

Allerdings muss ich sagen, dass ich mich selbst etwas unwohl fühle, wenn sich der feste Freund meines Kumpels mir gegenüber so anzüglich verhält. Das ist einfach unangenehm. Nicht nur weil ich kein Interesse an anderen Männern habe, sondern weil er einfach vergeben ist und das ist nunmal auch bei jedem anderen Paar tabu.
In solchen Situationen bin ich manchmal etwas hilflos, aber naja. Ich hab nichts gegen diese Menschen einzuwenden. Solange sie nicht hergehen und sagen "Ich will it dir nichts zu tun haben, du gehörst nicht dazu" oder Ähnliches, ist alles in Ordnung. Wobei letzteres Phänomen (mir gegenüber) desöfteren bei Bands aufgetreten ist.
Bild
Benutzeravatar
Saitou
chan/Freund
chan/Freund
Beiträge: 49
Registriert: 11.2014
Barvermögen: 55,54 Gil
Bank: 900,00 Gil
Geschlecht: männlich

Re: Schwule und Lesben-Was haltet ihr von ihnen?

Beitragvon Les » 10.10.2016 12:30

Ich hab absolut kein Problem damit. Irgendwie verstehe ich auch garnicht, wieso so viele Menschen einen dermaßen großen Aufriss darum machen (egal aus welchem Motiv heraus) - leben und leben lassen. Das ist irgendwie dieses typische Bullshit-Prinzip von „Es stört mich, also muss ich was dagegen tun“ vieler Menschen, obwohl sie ohne diesen Aktivismus eventuell nie in (direkte) Berührung mit dem Thema gekommen wären.

Meiner Ansicht nach: So lange die Liebe dem eigenen Empfinden nach echt ist, ist doch alles im Lot; egal ob man nun hetero-, homo- oder bisexuell ist. Ansonsten stimme ich Saitou komplett zu, man hat - wie bei ausnahmslos jeder größeren Gruppe, beziehungsweise Minderheit - Menschen dabei, mit denen man klar käme und andere, mit denen man sich überhaupt nicht verstehen würde... so sind nun einmal zwischenmenschliche Beziehungen. Aber wenn Leute ihre Sympathien für andere vollständig von der Sexualität abhängig machen, ist das in meinen Augen hanebüchen. Dann kann ich genauso gut gleich jemanden komplett vorverurteilen, weil er vielleicht Kohlrabi mag und ich nicht. XD
Benutzeravatar
Les
chan/Freund
chan/Freund
Beiträge: 64
Registriert: 09.2016
Barvermögen: 580,08 Gil
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Schwule und Lesben-Was haltet ihr von ihnen?

Beitragvon Sephiroth's Angel » 10.10.2016 19:57

10. Okt 2016, 12:30 » Les hat geschrieben: Aber wenn Leute ihre Sympathien für andere vollständig von der Sexualität abhängig machen, ist das in meinen Augen hanebüchen. Dann kann ich genauso gut gleich jemanden komplett vorverurteilen, weil er vielleicht Kohlrabi mag und ich nicht. XD


Aber ist nicht genau das immer der Fall? Wir beurteilen nach Hautfarbe, Herkunft, Religion, Kleidung, etc.
Warum sollte die sexuelle Orientierung da eine Ausnahme sein? Ist genauso willkürlich gewählt, wie alle anderen Kriterien auch.

Davon ab tragen viele Homosexuelle imo eine Mitschuld daran, dass um ihre sexuelle Orientierung so ein riesen Buhu gemacht wird.
Wenn man ständig und überall der ganzen Welt ins Gesicht brüllen muss, "Ich bin homo! Gay Pride! *Fähnchen wedelt und ne Parade veranstaltet*", definiert man sich doch selbst darüber.
Komischerweise habe ich noch nie jemanden, "Heten Pride!" oder dergleichen herausposaunen hören. Und wenn, würde er oder sie sicher sofort als Homo-Hasser beschimpft werden. Ich habe also kein Mitleid für Homosexuelle, die sich irgendwelche dummen Sprüche über ihre Neigungen anhören müssen, wenn sie sich selbst darüber definieren. Ist doch widersprüchlich.

Egal ob Hete, Homo, Bi, etc., die Sexualität ist meiner Ansicht nach etwas Privates und sollte stets nur die eigene Person und potenzielle Partner etwas angehen statt ihr im Internet, auf Paraden oder sonst wo so dermaßen viel Bedeutung zuzusprechen.
Benutzeravatar
Sephiroth's Angel
1st class SOLDIER
1st class SOLDIER
Beiträge: 770
Registriert: 06.2008
Barvermögen: 2.156,70 Gil
Bank: 55.000,00 Gil
Highscores: 31
Geschlecht: männlich

Re: Schwule und Lesben-Was haltet ihr von ihnen?

Beitragvon Les » 10.10.2016 22:41

10. Okt 2016, 19:57 » Sephiroth's Angel hat geschrieben:Aber ist nicht genau das immer der Fall? Wir beurteilen nach Hautfarbe, Herkunft, Religion, Kleidung, etc.
Warum sollte die sexuelle Orientierung da eine Ausnahme sein? Ist genauso willkürlich gewählt, wie alle anderen Kriterien auch.

Danke für deine Antwort.

Hm, bei vielen dürfte es zumindest oft der Fall sein (ich weiß nicht, ob es wirklich immer ist, da gehe ich irgendwie nicht ganz konform), dass automatisch dieses Denken einsetzt. Aber ich denke auch, dass genau das der Punkt ist, wo man nach diesem "ersten Eindruck" schauen sollte, ob dieser sich bestätigt. Es kann durchaus sein, dass man jemanden sieht und sich erstmal denkt „Hm, der sieht irgendwie unfreundlich aus“; solche spontanen Einschätzungen sind sicherlich normal und gerade dann sollte man prüfen, ob die Person auch weiterhin so wirkt oder sich auch tatsächlich (einem selbst gegenüber) so benimmt.

Allerdings bin ich denke ich auch nicht alleine damit, dass ich persönlich überhaupt nicht nach den aufgezählten Aspekten gehe; aus dem Grund, dass ich mich für sowas bei einer Person nicht wirklich interessiere. Vielleicht hängt es mit sehr extremem Außenseitertum zusammen (obwohl es sicherlich auch einzelgängerische Menschen gibt, die andere nach u.a. ihrem Glauben verurteilen XD), aber irgendwie war mir sowas immer egal. Ich gehe da wirklich einfach danach, ob jemand freundlich zu mir ist oder nicht (was zugegebenermaßen nach wie vor trügerisch sein kann; ein totales Arschloch kann ja trotzdem erstmal auf umgänglich machen und umgekehrt haben so einige sehr angenehme Zeitgenossen sehr harte Schalen, bla). Argh, ich weiche wieder ab. Ich wollte nur sagen, mir ist es vollkommen Banane was für eine Hautfarbe jemand hat oder wie sich jemand kleidet oder wen er/sie liebt... ob sowas tatsächlich bedeutsam und dauerhaft in die eigene Beurteilung mit reinspielt, ist denke ich auch eine Frage der Erziehung und des eigenen Charakters (und eventueller Erwartungen und Vorurteile).

Wo ich dir jedoch zustimme, ist der letzte Punkt. Wenn gerade kein akuter Bedarf nach Demonstrationen und ähnlichen Aktionen ist (beispielsweise in Ländern, wo Homosexuelle nach wie vor geächtet oder gar verletzt/getötet werden), braucht es eigentlich auch keine Pride-Paraden... Falls es die doch nach wie vor gibt, ist es tatsächlich eine buchstäbliche Bewegung, bei der man sich mindestens zeitweise auf diesen einen Aspekt seiner eigenen Person reduziert und das mit der Gruppe zum Ausdruck bringt. Davon haben die Paradierenden letzten Endes genauso wenig was wie Unbeteiligte... aber gut, wenn's ihnen Spaß macht. :D Aber ja, damit provoziert man mit Pech natürlich auch entsprechende Reaktionen.
Benutzeravatar
Les
chan/Freund
chan/Freund
Beiträge: 64
Registriert: 09.2016
Barvermögen: 580,08 Gil
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Schwule und Lesben-Was haltet ihr von ihnen?

Beitragvon Kelhim » 31.10.2016 21:35

Wahrscheinlich kommt es auf die Perpsektive an, also Innensicht oder Außensicht. Wer es als Selbstverständlichkeit ansieht, dass Menschen auch schwul oder lesbisch sein können und daran nichts Außergewöhnliches oder Schlimmes ist, findet Demonstrationen und Paraden von Homosexuellen vielleicht unnötig aufdringlich. Homosexuelle selbst haben aber oft direkt oder indirekt Intoleranz oder nur halb scherzhaft gemeinte Beleidigungen erlebt - die Älteren erinnern sich auch noch gut an repressive Gesetze. Wenn man denen sagt, dass sie gar nicht mehr demonstrieren müssen, sehen viele das wahrscheinlich aus persönlicher Erfahrung anders. Indem sie eben einmal im Jahr irgendwo den öffentlichen Raum einnehmen, sagen sie auch: "Wir gehören dazu, und wer etwas dagegen hat, kann nichts dagegen tun!"

Ich muss ganz ehrlich sagen, dass mir Männer, die in Verhalten, Stimme und Kleidung diesem Kinofilm-Klischée von "schwul" entsprechen, auf den Keks gehen können – obwohl sie mir gerade überhaupt nichts tun. Fairerweise muss ich sagen, dass mir generell viele Menschen auf den Keks gehen, die ich nicht kenne, von Kindern über junge Eltern bis zu Senioren, süßen Hundewelpen und pinken Einhörnern. Die Stoßzeiten im ÖPNV haben mich zu diesem fürchterlichen Menschen gemacht. xD

Aber mal im Ernst: Ich hoffe, irgendwann ist das wirklich für alle Menschen selbstverständlich, dann fühlt auch niemand mehr das Bedürfnis, dafür zu demonstrieren, und dann fühlt sich auch niemand mehr davon angefasst.
The future has many paths.
Choose Whiskey.

Animentor.de - Anime, Manga, Otakuism und mehr
Benutzeravatar
Kelhim
The Kid
The Kid
Beiträge: 4492
Registriert: 12.2006
Barvermögen: 8.837,02 Gil
Bank: 220,00 Gil
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich

Vorherige

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

wie wurdet ihr lesbisch was haltet ihr von schwulen schwule und lesben was haltet ihr von
cron