path of exile

path of exile

Beitragvon toxic-spin » 22.02.2013 18:59

fuer alle dies nicht kennen, path of exile ist ein hack'n slay genaugenommen sehr stark an diablo 2 angelehnt allerdings haben sie sich auch die besten elemente aus titenquest, sacred, diablo 3, sogar etwas aus final fantasy gemopst und damit aber nicht genug sondern auch selbst noch ein paar gute ideen eingebaut :)
mein fazit ist, das der spruch besser gut geklaut schon irgendwo stimmt :)
ach ja und es gibt kein gold oder sowas als waehrung, war anfangs verwirrend aber eigentlich fuer die art von spiel ne tolle idee :)

http://www.pathofexile.com/gallery/view/1 < bilder

http://www.pathofexile.com/passive-skill-tree < der skillbaum (in der version zum planen fuer den charakter) anfangs erschlaegt er einen mit sovielen fertigkeiten, aber es ist ein gewagtes aber geniales konzept :)

das ganze ist momentan in der open beta phase und die website kann man den beiden links oben ja entnehmen ;)
aber es wird wohl vorraussichtlich nie fuer game content eine zahlungspflicht anfallen. echtes free to play mit einem microtransactionshop in dem man sich cosmetische klamotten kaufen kann UND fuer 1000$ sogar sein eigenes item permanent ins spiel einbauen lassen kann XD

also steht es einem frei ob man das team gerne sponsoren will/kann oder nicht.
toxic-spin
Highscores: 19

Re: path of exile

Beitragvon Kelhim » 22.02.2013 23:15

Mittlerweile gibt es so viele Free-to-Play-Onlinespiele, dass man sich schon ziemlich anstrengen muss, um sich von der Masse abzuheben! Spielst du selber Path of Exile? Wenn ja, kannst du ja vielleicht ein paar Eindrücke schildern? :)
The future has many paths.
Choose Whiskey.

Animentor.de - Anime, Manga, Otakuism und mehr
Benutzeravatar
Kelhim
The Kid
The Kid
Beiträge: 4492
Registriert: 12.2006
Barvermögen: 8.837,02 Gil
Bank: 220,00 Gil
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich

Re: path of exile

Beitragvon toxic-spin » 23.02.2013 02:12

jap es gibt viele free to pay spiele, aber dies ist mal (hoffe das sies auch langfristig durchalten koennen) wieder ein richtiges free to play und die macher sind wohl auch wirklich gegen pay to win.

ja ich spiele es, bin aber noch nicht allzuweit grade mal den 1. act durch und den 2. angefangen. und mal alle anderen charakterklassen gestartet :)

es ist definitiv ein diablo 2 clon und hat aus allen anderen spielen vor allem d2 jede menge geklaut, aber das ist das gute, vieles was in d3 den bach runter ging hat dieses spiel beibehalten und verbessert. wer hack and slay mag sollte es sich glaub ich schon mal angeguckt haben, grade das npc haendler system (da es ja kein gold gibt tauscht man mit stadtportalrollen, idenfikationsrollen ect. bis hin zu seltenen alchemistischen zutaten die einem erlauben gegenstaende zu veraendern) die npc's ziehen einen natuerlich etwas ueber den tisch. die haendler funktionieren anfangs wie umgekehrte horadrimwuerfel, man bringt ihnen weisse items sie geben einem schriftrollenfragmente aus denen man wieder identifikationsrollen machen kann, bringt man ihnen blaue magische sachen kriegt man fuer identifizierte fragmente fuer einen orb mit dem man magische items veraendern kann, fuer unidentifiezierte items bekommt man fragmente fuer orbs mit denen man aus weissen sachen blaue machen kann.

aber das intressanteste ist eigentlich das charaktersystem meiner meinung nach, man waehlt anfangs zwar wie bei allen diesen spielen zb bogenschuetze/magier/krieger ect aus. allerdings legt die wahl nur fest wo der starpunkt in dem passivskilltree ist (welcher fuer anfaenger erstmal erschlagend ist, da empfehl ich den planer auf der spielseite der hat auch eine suchfunktion^^) jedoch kann jeder charakter so ziemlich alles in dem skilltree skillen, kann man in dem planer schoen ausprobieren.

die fertigkeiten mit denen man kaempft sind ein wenig wie bei sacred, anfangs kriegt man eine skillrune fuer seine "klasse" diese sockelt man in die waffe/ruestung in einen gleichfarbigen sockel wie der kristall der rune hat. von nun an kann man den skill frei verwenden (wenn natuerlich die vorrausetzungen dafuer erfuellt sind, feuerpfeil braucht natuerlich einen bogen waerend 2 waffen angriffe natuerlich auch 2 ausgeruestete waffen benoetigen)
die skillrunen die man in der waffe/ruestung hat sammeln solang man sie gesockelt hat erfahrung(klauen einem aber nichts) wenn sie ein lvl aufsteigen kann man auf ein + druecken und sie erhalten eine neue verbesserte stufe. allerdings hat die neue stufe auch hoehere anforderungen. zb eine bogenschuss rune die jeder auf stufe 1 benutzen kann hat dann auf stufe 5 zb schon 30 geschick anforderung, die muss man dann irgendwie haben um sie zu verwenden bzw weiterleveln zu koennen.
allerdings wie man das loest ist einem frei ueberlassen, man kann sich attributspunkte massig aus dem passiv skill baum holen oder direkt ueber die ausruestung und schmuck

sehr praktisch ist auch, du willst eine skillrune mit dem charakter momentan oder garnichtmehr verwenden, einfach wieder aus dem gegenstand rausholen per rechtsklick und man hat sie wieder im inventar und kann sie zb in die bank legen und mit wem anderes verwenden.

dieses freie system ist meiner meinung nach sehr schoen gestaltet, hab grad in der anfangszone irgend einen skill bekommen den ich gehasst hab. hab dann kurz drauf eine andere rune gefunden und einen klassen untypischen skill verwendet und damit ein viel einfacheres leben gehabt.

man kann sich zwar auf kosten der attribute aber prinzipiell alles erschafen was das spiel an skills und passivskills zu bieten hat, feuerballschleudernde krieger, zombiehordenbeschwoehrende bogenschuetzen, magierinnen mit bogen(ok sowas hatte ich in d2 auch :P) und all diese charaktaere koennen tatsaechlich erfolgreich sein :)

ach ja und zu dem "league" system, es gibt "default" und "hardcore"

default == ganz normal

hardcore == einmal sterben.... nein ausnahmsweise nicht fuer immer tot, aber fuer immer aus der hardcore league (auf hardcore erhaelt man allerdings mehr gegenstaende als auf default von daher lohnt das eigentlich immer dort zu beginnen, sterben tut man schon noch frueh genug *g*)

von daher hab ich alle charaktaere gleich mal auf hardcore angefangen, aber ich bin sicher man sieht sich bald mal auf auch default :D

alles im allem muss ich sagen mein ersteindruck im vergleich zu den kopierten spielen das es trotz beta (welche relativ gut laeuft bisher, keine crashs, manchmal muss ich 2-3 auf login druecken aber das ist vernnachlaessigbar, sonst hatte ich noch garnix stranges) einen gute eindruck macht.
wenn ich noten von 1(seriously? can't play this) bis 10(perfekt) verteilen wuerd waers im vergleich zu anderen spielen

titanquest 7 (pro: tolles itemsystem, ragdolls mit physik, intressantes skillsystem. contra: verkacktes speicherformat und fehlendes online system wie zb das battle.net, keine randommaps)
diablo 2 7 (zu seiner zeit eher 9 ^^ aber alter mit in die wertung eingerechnet, pro: suechtigmachend contra: suechtigmachend^^)
diablo 3 6,5 (pro: ... hmmm.... naja es ist neuer... ohoh... na gut es spielt sich ganz gut nur mit der maus ohne das man die tastatur auch nur braeuchte (wenn man 4-7 tasten auf der maus hat) contra: maessige randomaps insofern man die ueberhaupt so nennen, die sind fast immer gleich bis auf die dungeons, ewiges warten auf features die im release sein haetten sollen um sich dann ein kostenpflichtiges addon zu kaufen... oh ja last but not least langweilige ragdolls)
torchlight 4,5 (weis garnicht warum ich das auffuehre tl1 ist nur ein diablo 1 in neu und bunt ^^ und mir persoehnlich zu bunt)
path of exile 7.9 (pro: skillsystem, freie wahl der skills, echte randomaps in 3d(moechte ja nicht wissen was blizz fuer ausreden bei d3 hat...) contra: wie zukunftsfest das spiel ist)

nicht das game der games (aber das gibts eh nicht so wie ichs mir vorstelle ^^) aber im grossen und ganzen nicht verkehrt, wie sichs entwickelt wird die zeit zeigen, angucken kostet auf jeden fall nix :D wie auch :)


ps: fuer rechtschreibfehler und verwirrungen uebernehm ich momentan kein gewehr da ich gesundheitlich in einem aehnlichen zustand wie sargatanas bin :/
toxic-spin
Highscores: 19

Re: path of exile

Beitragvon Kelhim » 23.02.2013 22:10

Torchlight kommt immerhin von den alten Diablo-Entwicklern! Aber ich habe es nie gespielt, daher kann ich nicht beurteilen, wie nah es an Diablo 2 ist. ^^

Riiichtig cool wäre ein Linux-Client für Path of Exile, aber wenn ich wieder etwas mehr Zeit habe (und eine Reihe von Adventures durch xD), teste ich es mal mit Wine, soll ja akzeptable damit laufen.

Gute Besserung ...
The future has many paths.
Choose Whiskey.

Animentor.de - Anime, Manga, Otakuism und mehr
Benutzeravatar
Kelhim
The Kid
The Kid
Beiträge: 4492
Registriert: 12.2006
Barvermögen: 8.837,02 Gil
Bank: 220,00 Gil
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich

Re: path of exile

Beitragvon Sargatanas » 02.03.2013 21:57

Mhm, was du mir so alles erzählt hast davon (hab den Riesenpost nicht gelesen "XD), probier ich es vielleicht mal aus =3
Yeah!! Schlag zu!!
Wenn das Böse die Dreistikeit hat, muss das Gute den Mut haben.


Bild

Benutzeravatar
Sargatanas
kashira-sama
kashira-sama
Beiträge: 13386
Registriert: 12.2006
Barvermögen: 1.368,06 Gil
Bank: 17.577,33 Gil
Wohnort: Stadtburg Yoshino
Highscores: 4
Geschlecht: weiblich


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron